Millionenspiel – Klappe die Zweite

Im Sommer 2011 haben wir im Vorfeld der Volksabstimmung dazu aufgerufen, über die Verwendung von 100 Millionen Euro im Stadtbezirk Vaihingen abzustimmen. Das ist der nach der Einwohnerzahl errechnete Anteil des Stadtbezirks Vaihingen an der S21-Finanzierung durch die Stadt Stuttgart. Auf den Millionenspiel-Geldscheinen haben wir 43 Projekte vorgeschlagen, für die dieser Finanzierungsanteil alternativ verwendet werden könnte. Auch dafür, die 100 Mio. in den Tiefbahnhof zu stecken, konnte abgestimmt werden. 173 Teilnehmer (=100%) haben einen gültigen Stimmzettel abgegeben. Die Auswertung haben wir damals in einer Presseerklärung veröffentlicht.

Für alle, die immer noch nicht erkennen können, warum das “bestgeplante Bahnprojekt” eine sinnvolle Investition sein soll und die so schnell wie möglich

beenden wollen, um das Geld für viele kleine, nützliche Projekte auszugeben und die zum Bahnfahren lieber sicher und pünktlich im modernisierten Kopfbahnhof

Oben bleiben!

wollen gibt es nun ein Brettspiel.

Dazu benötigen Sie lediglich:

Ein komplettes Set gibt es Samstags (10 – 12 Uhr) bei unserem Infostand auf dem Vaihinger Markt.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Millionenspiel – Klappe die Zweite

  1. Pingback: Brettspielversion des „Millionenspiels“ an die Vaihinger Bezirksbeiräte überreicht |

  2. Pingback: Auf der Suche nach einem Millionenspiel? |

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.