Archiv der Kategorie: Presseerklärung

Biergarten statt Beton

Wir holen uns das Aurelis-Gelände zurück! Spontaner Bürgerbiergarten oder: was man statt Büros aus dem Areal machen könnte… Anlässlich des längsten Tags des Jahres haben die Vaihinger für den Kopfbahnhof heute einen spontanen „Biergarten“ auf dem Aurelis-Gelände am Vaihinger Bahnhof … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Presseerklärung: Wir brauchen die Stuttgart-21-Mittel woanders, Herr Kuhn!

Stadtteilinitiativen gegen Stuttgart 21 übergeben Forderungen Stuttgart, 18.2.2013: „23 Stadtbezirke – ich vergesse keinen“ – dies hat Fritz Kuhn im Stuttgarter OB-Wahlkampf versprochen. Die Stadtteilinitiativen gegen Stuttgart 21 nehmen ihn beim Wort. Zahlreiche Vertreter dieser Gruppen überreichten dem neuen OB … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Vom Investor an der Nase herumgeführt – Volkvertreter-Problembären im „urbanen Wald“…

Presseerklärung Anlässlich der bevorstehenden Sitzung des Vaihinger Bezirksbeirats am 19.2. illustrierten die Vaihinger für den Kopfbahnhof heute bei ihrem traditionellen Infostand mit einer Person im Bärenkostüm, wie sich Volksvertreter von einem Investor, der aurelis asset GmbH, an der Nase herumführen … Weiterlesen

1 Kommentar

Brettspielversion des „Millionenspiels“ an die Vaihinger Bezirksbeiräte überreicht

Was man mit 100 Millionen Euro in Vaihingen alles anfangen könnte… Mitglieder der Vaihinger für den Kopfbahnhof überreichten heute in der Sitzung des Vaihinger Bezirksbeirats allen Stadtteilvertretern eine Kopie der kürzlich entwickelten Brettspielvariante des „Millionenspiels“. Der Erfinder des Spiels und … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Hände Weg vom Rosensteinpark und der Wilhelma!

In Ihrer Presseerklärung vom 27. August 2012 fordern die Parkschützer Hände Weg vom Rosensteinpark und der Wilhelma! Parkschützer wehren sich gegen die Zerstörung des größten englischen Landschaftsparks Südwestdeutschlands und eines Landschaftsschutzgebietes von europäischem Rang. Die gesamte Presseerklärung: Presseerklaerung_2012_08_27.pdf

Hinterlasse einen Kommentar

Presseerklärung: Fraktionsgemeinschaft SÖS/Linke erklärt Ausstieg aus dem so genannten Filderdialog

Am vergangenen Samstag hat der Vertreter der Fraktionsgemeinschaft SÖS und LINKE, Stadtrat Hannes Rockenbauch (SÖS), den so genannten Filderdialog abgebrochen und konsequenterweise den Saal verlassen. Der Fraktionsvorsitzende erklärt hierzu: „Beim Filderdialog soll in einem Beteiligungsverfahren mit Zufallsbürgern, Verbänden, Politikvertretern und … Weiterlesen

2 Kommentare

Presseerklärung: FilderdiaLÜG, nächster Akt…

Stuttgart-Vaihingen, den 16.6.2012 Kundgebung vor der Filderhalle zur „kritischen Begleitung“ des „Filderdialogs“ Zahlreiche Bürger haben heute in einer Kundgebung bei der Leinfeldener Filderhalle mit Transparenten wie „FilderdiaLÜG“ die in der Halle stattfindende erste „Filderdialog“-Sitzung „kritisch begleitet“ – organisiert vom Verein … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Presseerklärung: Kundgebung zur kritischen Begleitung des „FilderdiaLÜGs“ – vor leerer Filderhalle

Bürgerdialog zum Filderabschnitt von S21: eine sehr ausgefallene Veranstaltung! Zahlreiche Bürger nahmen heute an einer Kundgebung vor der Filderhalle in Leinfelden gegen die erste Sitzung des „FilderdiaLÜGs“ (Text des Transparents) teil – organisiert vom Verein „Lebenswertes LE“ und den „Vaihingern … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Presseerklärung: Schutzgemeinschaft Filder stellt Forderungen an den Filderdialog

Am 15.05. hat Steffen Siegel als Vorsitzender der Schutzgemeinschaft Filder e.V. folgende Presseerklärung veröffentlicht. Die Sorgen der SG Filder, dass sie im Rahmen des Filderdialogs nur als Alibi eingesetzt wird, um dem Dialog den Anschein von Mitbestimmung und Demokratie zu … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Pressererklärung des Aktionsbündnis gegen S21

Lesen wir richtig? OB Schuster fordert Tabus beim sog „Filderdialog“ (StZ 26.4.)!? Bestimmte Varianten, gemeint Erhalt der Gäubahn mit Umstieg in Vaihingen zum Flughafen, dürften nicht diskutiert werden. Und erst recht nicht die sog 0-Variante, d.h. Ausstieg aus S 21, … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar